Skip to main content

Bierbrauset

Selbstgebrautes Bier, sogenanntes Craft Bier ist – wahrlich – in aller Munde und voll im Trend. Viele Privatpersonen wollen sich gerne im Brauen ihrer ganz eigenen, kleinen Biermarke versuchen. Bei einigen davon wird sogar ein richtiges kleines Nebengeschäft daraus. Dank fix fertig zusammengestellten Bierbrausets ist dies, für kleines Geld, nun einfacher möglich denn je.

Bierbrausets erfreuen sich gerade und wenig überraschend bei Männern größter Beliebtheit. Das macht sie zu einem hervorragenden Geschenk, gerade in der Grillsaison. Worauf es zu achten gilt, welche Arten von Bierbrausets es gibt und womit ein blutiger Anfänger am besten loslegt, sehen wir uns folgend etwas näher an.

Wie funktioniert ein Bierbrauset?

Bier zu brauen ist Wissenschaft. Bier zu brauen ist eine Kunst. Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte. Der Brauprozess unterliegt natürlich den Naturgesetzen und chemischen Abläufen. Interesse, Leidenschaft und ein Händchen für die Materie erledigen dann den Rest. Glücklicherweise muss man sich um die wissenschaftliche Seite der Sache keine allzu großen Gedanken machen, wenn man mit einem ordentlichen Bierbrauset für Anfänger beginnt. Diese verfügen über eine detaillierte Beschreibung, die all die Vorgänge genau erklären und dem interessierten Anfänger näher bringen.

Es folgt eine beispielhafte, allgemeine Beschreibung des eigentlichen Bierbrauens. Der genaue Vorgang kann natürlich, abhängig von der Biersorte und der verwendeten Ausrüstung, abweichen. Diese Beschreibung dient zum allgemeinen Verständnis für Anfänger. Halten Sie sich bei ihrem Brauvorhaben bitte strikt an die ihrem Set beigepackten Brauanleitungen, oder an einschlägige Fachliteratur.

  • Schroten
    Gekeimtes und getrocknetes Getreide wird grob zerkleinert.
  • Einmaischen
    Das Braumalz wird mit Wasser vermischt und auf Temperatur gebracht. Stärke wird zu Zucker und es bilden sich längere Eiweißketten. Mehrere Schritte sind dazu notwendig, die Mischung darf nicht am Boden anbrennen.
  • Jodtest
    Einige Tropfen der Mischung werden mit Jod vermischt. Wird die Probe braun/gelb, haben die Enzyme gut gearbeitet und die Stärke wurde zersetzt.
  • Läutern
    Das ausgekochte Malz wird von der Maische (die Flüssigkeit) getrennt (zum Beispiel mit einem Tuch oder Sieb). Das Ergebnis wird „Würze“ genannt.
  • „Überschwänzen“
    Wasser mit max. 77 Grad Celsius wird über die festen Malzreststoffe geschüttet (der Treber), um diese noch einmal auszuwaschen.
  • Stammwürze messen
    Mit einer Bierspindel wird gemessen. Das Ergebnis zeigt, wie viel Zucker und andere Bestandteile in der Flüssigkeit gelöst sind. Es bezeichnet nicht den Alkoholgehalt, lediglich den Anteil der gelösten, unvergorenen Würze.
  • Würze kochen und Hopfung
    Würze ca. 60 Minuten bei 100 Grad Celsius kochen lassen. Währenddessen den Hopfen zugeben. Die Hopfenmenge ist abhängig von der Biermenge. Der Hopfen ist der Geschmackgeber für das spätere Bier und macht es zudem haltbar. Längere Kochzeit = intensiverer Geschmack und mehr Bitterstoffe.
  • Spindeln
    Mit kleiner Menge des Suds in einer sterilen (wichtig!) Spindel den Stammwürzgehalt bestimmen. Wenn der Wert zu hoch ist, eventuell Eiswürfel (aus abgekochten Wasser) hinzugeben.
  • Heißtrubentfernung
    Trubstoffe aus der Würze entfernen – der Sud wird wieder mittels Tuch oder Sieb in ein neues Behältnis gefüllt. Alles „Grüne“ muss herausgefiltert werden. Steriles Arbeiten ist hier besonders wichtig.
  • Abkühlen und Hefe hinzufügen
    Die Wahl der Hefe hat einen Einfluss auf den Geschmack. Je nach Biersorte muss nun der Sud auf eine bestimmte Temperatur heruntergekühlt werden. Danach wird die Hefe hinzu gegeben.
  • Hauptgärung
    Bei entsprechender Temperatur gären lassen, bis die Spindel die angepeilte Würze anzeigt. Danach das Jungbier in Flaschen abfüllen – in diesen erfolgt die Nachgärung.
  • Abfüllen
    Sterile Bierflaschen (am besten mit Bügelverschluss) befüllen, verschließen und bei Zimmertemperatur mehrere Wochen stehen lassen. Eventuell Kohlendioxid durch Öffnen der Flaschen zwischendurch immer wieder einmal entweichen lassen. Anschließend noch eine Woche Lagerung im Kühlschrank.


Gute und vor allem vollständige Anfängersets beinhalten neben der genauen Anleitung auch sämtliche Materialien, Werkzeuge und Behältnisse, die Sie für ihr erstes, eigenes Bier benötigen. Mit dem Fachwissen, dass sie sich mit einem Bierbrauset für Anfänger aneignen, haben Sie eine solide Grundlage für größere Projekte und neue, eigene Biersorten.

Welche Arten von Bierbrausets gibt es?

Bierbrausets gibt es in vielen Varianten und Ausführungen, mit unterschiedlichem Umfang und unterschiedlichen Zielgruppen. Es lässt sich jedoch eine grobe Einteilung vornehmen:

MicroBrauSets für Küchenmaschinen

Man mag es kaum glauben, aber mit All-In-One Küchenmaschinen wie einen Thermomix, dem Kenwood Cooking Chef oder ähnlichen Geräten, kann man sogar Bier brauen. Ideal für Sie, wenn sie nur „eben mal schnell Bier selbst brauen“ wollen. Der Thermomix als Geschenk für die Ehefrau, war also doch keine so dumme Idee…

Vorteile

  • sehr günstig in der Anschaffung
  • einfachste Handhabung mit genauer Anleitung

Nachteile

  • mag für viele nicht „richtiges Bierbrauen“ sein
  • nicht viel „Gestaltungsfreiheit“
  • kaum eine Grundlage für größere Projekte

Braufässchen Sets

Männer mögen es einfach. Genau das ist ein Braufässchen Bierbrauset. Einfach. In einem 5 Liter Fass wird direkt gebraut und danach gezapft.

Vorteile

  • günstig in der Anschaffung
  • einfache Handhabung mit genauer Anleitung
  • sehr schöne Geschenkidee
  • perfekte „Einstiegsdroge“ in die Materie des privaten Bierbrauens
  • Highlight auf jeder Grillparty

Nachteile

  • mag für viele nicht „richtiges Bierbrauen“ sein
  • nicht viel „Gestaltungsfreiheit“
  • kaum eine Grundlage für größere Projekte

Bierbrausets für Anfänger

Es gibt verschiedene Methoden, wie man Bier brauen kann. Ein hochwertiges Einsteigerset erklärt Ihnen alle chemischen Grundlagen und führt Sie in alle Prozesse ein. Detaillierte Anleitungen helfen bei der Umsetzung und der Erfolg ist garantiert. Diese Bierbrausets sind weit umfangreicher als die Microsets oder Bierfässchen Sets, bilden aber eine solide Grundlage für größere Projekte, da man sich sehr viel Grundwissen aneignen kann. Eile mit Weile – hier wird dem eigenen Bier bereits ausreichend Zeit eingeräumt, von den ersten Schritten bis zur Gärung.

Vorteile

  • kompletter Lieferumfang mit allem, was man braucht
  • detaillierte Anleitung für erste Projekte
  • es gibt sehr viel zu lernen = solide Grundlage für größere Projekte
  • klasse Geschenkidee für wirkliche Bierfreunde

Nachteile

  • weit aufwendiger und umfangreicher als Bierfässchen Sets
  • Platz- und Zeitbedarf

Bierbrausets für Fortgeschrittene und Profis

Bierbrausets für Fortgeschrittene ermöglichen ihnen bereits eine eigene Handschrift zu entwickeln und mit den Geschmäckern des Bieres zu experimentieren. Dank der Grundlagen, die Sie sich bereits mit den Anfängersets angeeignet haben, gibt es bei diesen Sets bereits mehr Gestaltungsfreiraum. Anbieter solcher Sets gehen bereits von Vorkenntnissen aus, weshalb Anleitungen nicht mehr so detailliert ausfallen. Die enthalten Materialien und Behältnisse sind bereits hochwertiger und fassen mehr Volumen. Bei den Bierbrausets für Profis, wird noch einmal alles auf die nächste Stufe gehoben. Größer, hochwertiger und professioneller ist das Motto. Die grundlegenden Prozesse bleiben natürlich gleich.

Vorteile

  • günstig in der Anschaffung
  • einfache Handhabung mit genauer Anleitung

Nachteile

  • mag für viele nicht „richtiges Bierbrauen“ sein
  • nicht viel „Gestaltungsfreiheit“
  • kaum eine Grundlage für größere Projekte

Welches Bierbrauset ist gut für Anfänger geeignet?

Es gibt spezielle Anfänger Bierbrausets in denen alles, was man zum ersten Brauen benötigt, enthalten ist. Sie sind ein idealer Einstieg in die Materie. Man kann die einzelnen Abläufe nach und nach erlernen, beobachten und letztlich führt das erste kleine Erfolgserlebnis dazu, dass man sich motiviert an komplexere Sets und Rezepte herantraut. Wichtig ist darauf zu achten, dass in der Produktbeschreibung des jeweiligen Bierbrausets separat darauf hingewiesen wird, dass es sich um ein Set für Anfänger handelt und/oder alles was man benötigt im Lieferumfang enthalten ist. Der Hinweis „keine Vorkenntnisse nötig“ ist auch ein guter Indikator dafür, ob es sich um ein Anfängerset handelt.

Wer nur einmalig ein eigenes Bier zur Gartenparty mitbringen will, dem seien die Bierfässchen Sets ans Herz gelegt. Erfolgsgarantie, wenig Aufwand und 5 Liter leckeres Bier. Noch einfacher ist es mit den MicroBrauSets und einer Küchenmaschine.

Für Anfänger, die sich bereits mehr mit der Materie auseinandersetzen und die grundlegenden Prozesse erlernen wollen, empfehlen wir komplette Anfängersets mit allen Behältnissen und Werkzeugen.

Wo kann man Bierbrausets kaufen?

Seitdem Craft Beer im Trend liegt, gibt es immer mehr „Popup-Stores“ in größeren Städten wo, meist von eigenen, privaten Brauern, Startersets und das eigene Bier verkauft werden. Darüber hinaus finden sich viele Seiten im Internet, die alles notwendige Zubehör zum Start in die Materie bieten. Wir haben uns aber, der Einfachheit halber, auf Amazon umgesehen und für Sie einige Bierbrausets herausgesucht, die unserer Meinung nach einen sehr guten Eindruck machen. Wir haben Sie bereits weiter oben im Artikel verlinkt. Der Einfachheit halber hier noch einmal alle gesammelt für Sie:

Wichtiger Hinweis zur Hygiene

Hygiene, Hygiene, Hygiene. Bitte arbeiten Sie immer sauber, um keine fremden Bakterien in den Brauprozess zu integrieren. Auch nach dem Brauen sollten alle Materialien und Werkzeuge gründlich ausgespült und gereinigt werden. Eine Verschmutzung im Brauprozess ist nicht nur unhygienisch und kann eine gesundheitliche Gefahr darstellen, sondern wirkt sich auch noch direkt auf den Geschmack und das Endergebnis aus. Nur wer wohl überlegt und hygienisch arbeitet, kann konsistente, überzeugende und schmackhafte Ergebnisse erzielen, selbst mit einem kleinen Bierbrauset für Anfänger.

Das Wichtigste in Kürze

Bier zu brauen ist schon lange nicht mehr den fachkundigen Mönchen in den Klostern oder der großen Getränkeindustrie vorbehalten. Jedermann und auch jede Frau kann ganz einfach zu Hause die eigene Bierkreation brauen und zur Freude aller Freunde und Bekannten bei der nächsten Familienfeier zapfen.
Manch einer entdeckt beim Bierbrauen sogar eine verborgene Leidenschaft und sein Talent für die Materie. In modernen Zeiten von Internet und Social Media ist es leichter denn je, sein Fachwissen zu erweitern und die eigene Kreation unter die Leute zu bringen.
Wer weiß, vielleicht schlummert der nächste Craftbeer-Meister schon in ihnen. Selbst wenn nicht, eine Freude für Bierfreunde ist ein Bierbrauset allemal.

Unsere Bierbrauset Empfehlungen



Braukönig ® BIERDOSE Extra

45,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Braukönig® Bier Braufass Exklusiv

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bierbrauset Braukönig BIERDOSE luxus

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Braukönig® Bier-Braufass

28,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BRAUKÖNIG ® Braufass Express

31,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.