Skip to main content

Philips HD3620/25 Perfect Draft Bierzapfanlage

(4.5 / 5 bei 240 Stimmen)

199,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 19, 2017 12:27 pm
Hersteller
Typen

Gesamtbewertung

93.5%

"Begeistert durch ein elegantes Design und ausgezeichnetem Preis-Leistungsverhältnis!"

Design
92%
Gehäuse schwarz / silber
Handhabung
98%
Fass einsetzen - fertig!
Kühlung
95%
Mit integrierter Kühleinheit
Stromverbrauch
91%
Verbraucht ca. 70 Kilowattstunden
Fassungsvermögen
90%
Für 5 und 6 Liter Fässer
Zapfleistung
95%

Die Bierzapfanlage Philips HD3620/25 Perfect Draft begeistert mit ihrem eleganten Design und dem echten Zapfhahn. Sie ist ein reines Tischgerät, in welches bequem sowohl 5- als auch 6-Literfässer eingelegt werden können. Die Optik aus schwarzem Kunststoff und mattem Metall fügt sich hervorragend in Partykeller oder auch in die heimische Küche ein. Die Bierzapfanlage verfügt über eine LCD-Anzeige, die sowohl Auskunft über die Temperatur, den Füllstand sowie die Frische des Bieres gibt. Besonders praktisch bei diesem Modell ist jedoch die leichte Reinigung. Die Fässer werden jeweils mit Einwegschläuchen geliefert, sodass nach dem Zapfen tatsächlich nur die Auffangschale gereinigt werden muss. Zudem besitzt die Anlage einen eigenen Kompressor, der für beste Druckverhältnisse sorgt. Welche Vorteile wir in unserem Test noch ausmachen konnten und warum wir der Meinung sind, dass die Philips Perfect Draft Bierzapfanlage auf den ersten Rang gehört, verraten wir Ihnen in unserem ausführlichen Testbericht.

Testbericht zur Bierzapfanlage Philips HD3620/25 Perfect Draft

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unseren Testsieger genauer vorstellen. Die Bierzapfanlage Perfect Draft HD3620/25 aus dem Hause Philips begeistert Hobbybiertrinker wie auch Bierliebhaber gleichermaßen. Wir waren während unseres Tests besonders von der leichten Handhabung und der doch großen Auswahl an passenden Fässern begeistert. Gleichfalls ist die Bierzapfanlage bereits in der Anschaffung sehr günstig und durch das Fehlen der CO2-Patronen entstehen kaum Folgekosten.

Das Design

Optisch macht die Perfect Draft HD3620/25 Bierzapfanlage von Philips etwas her. Das Gehäuse ist in Schwarz und Silber gehalten, wobei die digitale Anzeige sich in den silbernen Teil einfügt, der gleichzeitig das dunkle Design auflockert. Generell liegen der Zapfhahn und die Anzeige ein wenig nach hinten versetzt, sodass die Auffangschale den gesamten Frontbereich umgibt und das Bier beim Zapfen durch die verlängerten Seitenteile nicht seitlich herausspritzen kann. Die Zapfanlage besitzt einen echten Zapfhahn, der bereits beim Bierzapfen das Gefühl vermittelt, es handele sich um ein Profigerät. Über das LCD-Display kann die Zapftemperatur hervorragend eingestellt werden. Zudem blendet das Display den Füllstand des Fasses und die Frische des Bieres ein. Da das Fass direkt hinter der Front ins Gehäuse eingesetzt wird, ist die Anlage relativ tief und benötigt eine ausreichende Stellfläche.

Die Handhabung

Die Handhabung ist denkbar einfach. Das Fass braucht nur eingesetzt und mit den jeweils mitgelieferten Einwegschläuchen mit dem Zapfhahn verbunden werden. Über die Schaltflächen unterhalb des Displays wird nun die Temperatur eingestellt – kurz darauf kann das Zapfvergnügen schon beginnen. Der Druck braucht nicht eigenständig reguliert werden. Die vakuumverschlossenen Fässer harmonieren so gut mit der Anlage, dass der Druck hervorragend gewährleistet ist. Beim Anschließen des Fasses brauchen Sie nur der Anleitung folgen und sicherstellen, dass die Schläuche sorgsam angebracht sind. Die Anlage zeigt Ihnen an, ab wann das Bier zapfbereit und heruntergekühlt ist. Nun wird das Display grün. Nach dem Zapfen spülen Sie nur den Zapfhahn aus und reinigen die Auffangschale. Das Fass bringen Sie zurück zum Getränkehandel, die Einwegschläuche entsorgen Sie einfach.

Kühlung und Kühlgeschwindigkeit

Wie bei den meisten Tischanlagen ist es sinnvoll, das Fass vorab kühl zu lagern, um die Zeit des Herunterkühlens zu verkürzen. Doch besitzt die Bierzapfanlage HD3620/25 Perfect Draft von Philips eine eigene Kühleinheit. Diese dient nicht nur dazu, das Bier auf die gewünschte Temperatur zu kühlen, sondern hält es für eine längere Zeitspanne frisch. Um ein zuvor ungekühltes Fass auf drei Grad Celsius herunterzukühlen, benötigt die Anlage ungefähr 12 bis 15 Stunden. An dieser Stelle kommt der erste Nachteil der Anlage zum Vorschein. Bei einer Party mit mehreren Gästen ist ein Fass mit fünf oder sechs Litern schnell leer. Ist kein Platz zum Kühlen vorhanden, muss auf gewöhnliches Flaschenbier zurückgegriffen werden.

Der Stromverbrauch

Eingeschaltet verbraucht die Bierzapfanlage von Philips ungefähr 70 Kilowattstunden Strom. Der Wert bezieht sich natürlich auf die dauerhafte Nutzung, die dann angebracht ist, wenn angebrochene Fässer über mehrere Tage gekühlt und frisch gehalten werden müssen.

Das Fassungsvermögen

Die Zapfanlage Perfect Draft von Philips ist für Fässer mit einem Fassungsvermögen von 5 und 6 Litern gedacht. Da die Fässer jeweils mit einem Einwegschlauchsystem erworben werden, ist es nicht möglich, Fremdfässer zur verwenden.

Die Haltbarkeit des Biers

Philips gibt als Haltbarkeit eine Zeitspanne von 30 Tagen an. Dies setzt aber voraus, dass die Zapfanlage während der Lagerung eingeschaltet bleibt und das Bier weiterhin kühlt. In der Tat konnten wir erfreut feststellen, dass das Bier auch nach mehreren Tagen noch frisch und lecker schmeckte, sofern das Fass korrekt eingesetzt und angeschlossen war.

Der Durchflussdruck und die -art

In dieser Bierzapfanlage ist ein eigener Kompressor verbaut, der den Druck des Bieres durch das Einpumpen von Luft reguliert. Selbstständig kann der Druck nicht verändert werden, die Maschine ist auf die jeweiligen Fässer eingestellt.

Das Zubehör

Zubehör benötigen Sie für diese Bierzapfanlage nicht. Da der Druck durch das Einbringen der Umgebungsluft garantiert wird, sind keine Co2-Patronen notwendig. Die Schläuche werden direkt mit dem Fass erworben und werden nach dem Gebrauch entsorgt.

Es handelt sich bei der Bierzapfanlage Perfect Draft HD3620/25 von Philips um ein geschlossenes System, was bereits aufgrund der Einwegschläuche ersichtlich ist. Fremdfässer können nicht verwendet werden. Grundsätzlich bietet Philips in Kooperation mit einigen Brauereien geeignete Fässer in 5 und 6 Litern an:

  • Becks Gold
  • Becks Pils
  • Löwenbräu
  • Franziskaner Weißbier
  • Hasseröder
  • Leffe
  • Diebels

Allerdings sind nicht immer alle Sorten verfügbar und einige Brauereien beenden aufgrund mangelnder Nachfrage die Kooperation.

Das geschlossene Zapfsystem ist natürlich wieder ein enormer Kostenfaktor, da keine günstigeren Fässer verwendet werden können. Zwar bestehen die Fässer aus Metall, sehen elegant aus und sind wiederverwendbar, Sparmöglichkeiten gibt es dennoch nicht. Zudem sollte Ihnen bewusst sein, dass Sie auf jedes Fass ein Pfand von fünf Euro zahlen.

Unser Fazit

Die Bierzapfanlage Perfect Draft HD3620/25 von Philips ist aus guten Gründen unser Spitzenreiter im Test. Der Zapfdruck ist konstant, das Bier kalt und genau so, wie wir es uns wünschten. Allerdings müssen wir zugegeben, dass es uns möglich war, die Bierfässer vorab zu kühlen, sodass sich die Kühlzeit deutlich verringerte. Während einer Party ein ungekühltes Fass einzusetzen, funktioniert aufgrund der langen Kühldauer nicht. Im Betrieb ist die Anlage sehr leise, wenn auch das Kühlsystem ein leises Brummen von sich gibt.

Besonders vorteilhaft fanden wir den leichten Anschluss und die einfache Handhabung. Die Schläuche müssen nicht gereinigt werden, da es reine Einwegprodukte sind. Das Fass lässt sich sehr leicht einsetzen und anschließen. Da das Display die Bereitschaft anzeigt und sogleich Auskunft über den Füllstand gibt, war ein weiteres Highlight. Selbstverständlich haben wir die Haltbarkeit des Bieres überprüft. In unserem Test haben wir Biere aus einem seit 25 Tagen geöffneten und dauerhaft gekühlten Fass gezapft. Das Bier war schmackhaft und so, wie wir es uns wünschten. Allerdings verlangt die Haltbarkeit einen korrekten Anschluss. Wir empfehlen, die Schläuche nach der Benutzung zu prüfen, um sicherzustellen, dass sie sich während des Zapfens nicht gelöst haben. Auf diese Weise dringt keine Luft in das Fass und das Bier bleibt während der Wartezeit frisch.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Bierzapfanlage ist ausgezeichnet. Folgekosten entstehen nur durch den Kauf der Fässer. An dieser Stelle könnten Sie sich eingeschränkt fühlen, zumindest, wenn Sie die Biersorten nicht bevorzugen. Anderenfalls ist diese Anlage Ihnen nur zu empfehlen.


199,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 19, 2017 12:27 pm